STANGENDICHTUNGEN

EPR
Das Kombielement Profil EPR ist für den Einsatz in der Pneumatik entwickelt worden. Es erfüllt drei Funktionen in einem Profil: Abstreifen, Dichten und Führen von Kolbenstangen. Der Einbau erfolgt durch Einpressen der Aluminium-Hülse am Außendurchmesser in eine Aufnahmebohrung, die für einen Festsitz sorgt.

VORTEILE SIND
- einfache Montage mittels leicht herzustellender Montagehülsen
- preiswert zu fertigender gerader Einbauraum
- geringe Lagerhaltungskosten, gegenüber 3 Einzelteilen in herkömmlichen Konstruktionen
- durch optimierte Auslegung der Abstreif- und Dichtlippe werden niedrige Reibwerte und dadurch eine hohe Betriebsdauer erreicht. Einfache Einbringung der Initialfettung in das mit Nuten versehene Führungsteil
- nach Initialfettung auch für gewartete als auch in trockene und ölfreie Druckluft einsetzbar

ANWENDUNGSBEREICHE
Betriebsdruck:  ≤ 1,6 MPa (16 bar)
Betriebstemperatur:  – 35 °C bis + 80 °C
Gleitgeschwindigkeit:  ≤ 1 m/s
Medium:  sowohl gewartete als auch trockene und ölfreie Druckluft (nach Initialfettung).


WERKSTOFFE
Das Kombielement EPR besteht an den Abstreif- und Dichtlippen, sowie an der Führungsfläche aus hochverschleißfestem Polyurethan. Die Einpresshülse bzw. der Stützkörper besteht aus einer AL-Legierung, die mit dem Polyurethan-Werkstoff chemisch verbunden wird. Stützkörper aus anderen Werkstoffen sind möglich. Bitte fragen Sie bei Bedarf an.

EINBAUHINWEISE
Das Kombielement EPR wird mir dem AL-Außenkörper in eine Aufnahmebohrung eingepresst. Hierdurch wird ein Festsitz im Zylindergehäuse erzeugt, der zur Fixierung des Kombielementes dient. Um eine Beschädigung bei der Montage zu vermeiden, ist darauf zu achten, dass die Abstreif- und Dichtlippen sowie der Führungsteil nicht über scharfe Kanten gezogen werden. Beim Einpressen in die Gehäusebohrung sollte die Montagehülse nur Druck auf den AL-Körper des Kombielementes ausüben.
In besonderen Anwendungsfällen (hohe Temperatur, Geschwindigkeit, spezifische Druckbelastung etc.) setzen Sie sich bitte mit unserer Anwendungstechnik in Verbindung.

d D H L Bestellnummer
8 15 17,5 15 EPR 0815 PZ074
10 17 20,5 18 EPR 1017 PZ074
11 19 20 17 EPR 1119 PZ074
12 19 22,5 19,5 EPR 1219 PZ074
14 21 23,5 20,5 EPR 1421 PZ074
16 25 25,5 21,5 EPR 1625 PZ074
18 27 28,5 23,5 EPR 1827 PZ074
20 29 30,5 26,5 EPR 2029 PZ074
22 31 30,5 26,5 EPR 2231 PZ074
25 35 35,5 31,5 EPR 2535 PZ074
30 41 41 37 EPR 3041 PZ074
32 43 41 37 EPR 3243 PZ074
40 51 43 39 EPR 4051 PZ074
 

Weitere Abmessungen auf Anfrage.

Niederlassung Düren
Westring Dichtungstechnik GmbH
Talbenden 4
D-52353 Düren
Tel:  +49 24 28 - 80 29 - 0
Fax:  +49 24 28 - 80 29 - 29
E-Mail:  dueren@westring-dichtungstechnik.de
Öffnungszeiten
Mo-Do: 8:00 - 16:30 Uhr
Fr: 8:00 - 15:00 Uhr

Niederlassung Köln
Westring Dichtungstechnik GmbH
Hugo-Junkers-Straße 68-70
D-50739 Köln-Longerich
Tel:  +49 221 - 5 99 20 18 / 19
Fax:  +49 221 - 5 99 53 62
E-Mail:  koeln@westring-dichtungstechnik.de
Öffnungszeiten
Mo-Do: 8:00 - 16:30 Uhr
Fr: 8:00 - 15:00 Uhr

Niederlassung Plauen
Westring Dichtungstechnik GmbH
Fedor-Schnorr-Straße 6
D-08523 Plauen
Tel:  +49 37 41 - 42 30 - 0
Fax:  +49 37 41 - 42 30 - 19
E-Mail:  plauen@westring-dichtungstechnik.de
Öffnungszeiten
Mo-Do: 8:00 - 16:30 Uhr
Fr: 8:00 - 14:30 Uhr