ROTORDICHTUNGEN

RSR
Die Rotordichtung Profil RSR ist eine Kombination aus einem thermisch hochfesten Thermoplast-Laufring und einem Elastomer-Vorspannelement. Über eine modifizierte Auslegung der Lauffläche mit pendelnder Nut wird die Schmierung der Dichtung optimiert. Sowohl im Reibverhalten als auch im Verschleiß ist diese Dichtung vergleichbaren Systemen überlegen. Das im Querschnitt rechteckige Vorspannelement vermeidet das bei O-Ringen mögliche Pumpverhalten im Einbauraum, zudem gewährleistet es eine höhere Dichtheit. Aufgrund des speziellen Laufring Werkstoffes sind Stützringe zur Extrusionsvermeidung selbst bei hohen Drücken nicht nötig und das Spiel zwischen Stator und Rotor kann maximal ausgenutzt werden. Die Rotordichtung Profil RSR kann auch als abschließende Aussenabdichtung eingesetzt werden, wobei die Verwendung der Profile C5R und C9R vorzuziehen ist.

VORTEILE SIND
- hoher Pv-Kennwert d. h. hohe Umfangsgeschwindigkeit bei gleichzeitig hohem Druck
- geringe Reibung
- hohe Dichtwirkung
- besonders Platz sparend

ANWENDUNGSBEREICH  
Betriebsdruck:  ≤ 50 MPa (500 bar)
Betriebstemperatur:  - 35 bis + 100 °C
Gleitgeschwindigkeit:  ≤ 0,5 m/s
Empfehlung:  P x v ≤ 7 (Produkt aus Gleitgeschwindigkeit [m/s] und Druck [MPa])

Einsatzbereiche für Drehdurchführungen, Achsen von Werkzeugmaschinen, Schwenkantrieben, und Schlauchtrommeln.

WERKSTOFF
Als Laufring Material kommt der Werkstoff WK060, ein thermisch hochfester thermoplastischer Kunststoff auf Polyamid-Basis zum Einsatz. Das Elastomer- Vorspannelement besteht im Standard aus unserem bekannten NBR Werkstoff mit 70 Shore A, kann jedoch auch durch FKM bzw. HNBR ersetzt werden. Hierdurch kann der Temperaturbereich auf +130°C erweitert werden.

EINBAUHINWEISE
Eine Schnappmontage ist bis zu einem Rotordurchmesser von 50 mm möglich. Darunter empfehlen wir geteilte Einbauräume. Die Rotordichtung Profil RSR ist für Einbauräume nach DIN ISO 7425 ausgelegt. In besonderen Anwendungsfällen (hohe Temperatur, Geschwindigkeit, spezifische Druckbelastung oder dem Einsatz in Wasser, HFA-, HFB-Flüssigkeiten etc.) setzen Sie sich bitte mit unserer Anwendungstechnik in Verbindung.

d D L d1 Bestellnummer
45 51,6 4,1 45,3 RSR 0045 SN716
50 61 4,1 51,3 RSR 0050 SN716
51 58,5 4,2 51,3 RSR 0051 SN716
55 61,6 4,1 55,3 RSR 0055 SN716
80 91 4,1 80,4 RSR 0080 SN716
95 110,5 6,3 95,4 RSR 0095 SN716
100 111 4,1 100,4 RSR 0100 SN716
105 120,4 6,2 105,4 RSR 0105 SN716
109 124,5 6,3 109,4 RSR 0109 SN716
114 129,1 6,3 114,4 RSR 0114 SN716
125 135,4 5,1 125,4 RSR 0125 SN716
130 140 6 130,4 RSR 0130 SN716
145 160 6,2 145,4 RSR 0145 SN716
160 171,7 5,7 160,4 RSR 0160 SN716
 

Weitere Abmessungen auf Anfrage.

Niederlassung Düren
Westring Dichtungstechnik GmbH
Talbenden 4
D-52353 Düren
Tel:  +49 24 28 - 80 29 - 0
Fax:  +49 24 28 - 80 29 - 29
E-Mail:  dueren@westring-dichtungstechnik.de
Öffnungszeiten
Mo-Do: 8:00 - 16:30 Uhr
Fr: 8:00 - 15:00 Uhr

Niederlassung Köln
Westring Dichtungstechnik GmbH
Hugo-Junkers-Straße 68-70
D-50739 Köln-Longerich
Tel:  +49 221 - 5 99 20 18 / 19
Fax:  +49 221 - 5 99 53 62
E-Mail:  koeln@westring-dichtungstechnik.de
Öffnungszeiten
Mo-Do: 8:00 - 16:30 Uhr
Fr: 8:00 - 15:00 Uhr

Niederlassung Plauen
Westring Dichtungstechnik GmbH
Fedor-Schnorr-Straße 6
D-08523 Plauen
Tel:  +49 37 41 - 42 30 - 0
Fax:  +49 37 41 - 42 30 - 19
E-Mail:  plauen@westring-dichtungstechnik.de
Öffnungszeiten
Mo-Do: 8:00 - 16:30 Uhr
Fr: 8:00 - 14:30 Uhr