STANGENDICHTUNGEN

BUR
Die HPU Stangendichtung BUR ist eine Kompaktdichtung mit integriertem Stützring im Dichtungsrücken. Diese Dichtung wird innerhalb eines Dichtsystems oft als Pufferdichtung vor die Hauptdichtung gesetzt, um Druckspitzen von Ihr fernzuhalten. Druckspitzen von 100 MPa (1000 bar) sind in Baumaschinenzylindern keine Seltenheit, weshalb für diese extremen Belastungen die BUR entwickelt wurde. Durch Ihre spezielle Formgebung ist die BUR in der Lage, einen Druck, der sich zwischen Puffer- und Hauptdichtung aufbauen kann, in das System zurückzuführen. Dieses Dichtungsprofil kann als Einzel-, sowie in Tandemanordnung verwendet werden.

HAUPTVORTEILE SIND
- sehr gute Abriebsfestigkeit
- sehr gut verwendbar bei hohen Drücken und schlagartiger Belastung
- unempfindlich gegen Spaltextrusion
- niedriger Compression-Set (Druckverformungsrest)
- gut geeignet für harte Betriebsbedingungen
- leichte Montage
- passend für Einbauräume nach ISO 7425/II u. 5597/I.

ANWENDUNGSBEREICH
Betriebsdruck:  ≤ 50 MPa, Druckspitzen bis 100 MPa (500 bar Druckspitzen bis 1000 bar)
Betriebstemperatur:  - 35 °C bis + 110 °C
Gleitgeschwindigkeit:  ≤ 0,5 m/s
Medien:  Hydrauliköle auf Mineralölbasis

Hauptsächlich Abdichtung von Baumaschinenzylindern und Mobilhydraulik.

WERKSTOFF
verschleißfester HPU Polyurethan Werkstoff PU008 mit einer Härte von ca.93 Shore A. Stützring in WK019 für ISO 5597/I, und WK060 für ISO 7425/II.

EINBAUHINWEISE
Um eine einwandfreie Funktion zu gewährleisten müssen die BUR in axialer Richtung Spiel haben (siehe Maßtabelle). Damit die Dichtlippe nicht beschädigt wird, darf diese nicht über scharfe Kanten gezogen werden. Im Normalfall ist die BUR in geschlossene Nuten montierbar. Bei extremen Profilbreiten oder Durchmesserverhältnissen sind Montagehilfen zu verwenden. Im Normalfall sollte die Passung der Führung auf H8/f7 ausgelegt werden.
In besonderen Anwendungsfällen (hohe Temperatur, Geschwindigkeit, spezifische Druckbelastung oder dem Einsatz in Wasser, HFA-, HFB-Flüssigkeiten etc.) setzen Sie sich bitte mit unserer Anwendungstechnik in Verbindung.

d D H L d1 ISO 1) ISO 2) Bestell-Nr./Order code
55 70 8,5 9,5 55,5 BUR 0055 SN600
56 71 8,5 9,5 56,5 X BUR 0056 SN600
60 75,1 6,1 6,3 60,5 BUR 0061 SN656
60 75 8,5 9,5 60,5 X BUR 0060 SN600
63 78,1 6,1 6,3 63,4 BUR 0063 SN656
65 80,5 6,1 6,3 65,4 X BUR 0066 SN656
70 85 8,5 9,5 70,5 X BUR 0070 SN600
70 85,1 6,1 6,3 70,5 BUR 0071 SN656
70 85,5 6,1 6,3 70,5 BUR 0070 SN656
75 90 8,5 9,5 75,5 X BUR 0075 SN600
75 90,5 6,1 6,3 85,4 X BUR 0076 SN656
80 95 8,5 9,5 80,5 X BUR 0080 SN600
80 95,1 6,1 6,3 80,5 BUR 0084 SN656
80 95,5 6,1 6,3 80,4 X BUR 0082 SN656
85 100,5 6,1 6,3 85,4 X BUR 0085 SN656
90 105 8,5 9,5 90,5 X BUR 0090 SN600
90 105,5 6,1 6,3 90,4 X BUR 0091 SN656
95 110,5 6,1 6,3 95,4 X BUR 0094 SN656
100 115,5 6,1 6,3 100,4 X BUR 0104 SN656
100 120 11,4 12,5 100,6 X BUR 0100 SN600
110 125,5 6,1 6,3 110,4 X BUR 0118 SN656
110 130 11,4 12,5 110,6 X BUR 0110 SN600
120 140 11,4 12,5 120,6 X BUR 0120 SN600
130 150 14,5 16 130,6 X BUR 0130 SN600
150 170 14,5 16 150,6 X BUR 0150 SN600
160 180 14,5 16 160,6 X BUR 0160 SN600
180 205 14,5 16 180,8 X BUR 0180 SN600
200 225 14,5 16 200,8 X BUR 0200 SN600
220 250 18,2 20 220,8 X BUR 0220 SN600
250 280 18,2 20 250,8 X BUR 0250 SN600
 

Weitere Abmessungen auf Anfrage.

Niederlassung Düren
Westring Dichtungstechnik GmbH
Talbenden 4
D-52353 Düren
Tel:  +49 24 28 - 80 29 - 0
Fax:  +49 24 28 - 80 29 - 29
E-Mail:  dueren@westring-dichtungstechnik.de
Öffnungszeiten
Mo-Do: 8:00 - 16:30 Uhr
Fr: 8:00 - 15:00 Uhr

Niederlassung Köln
Westring Dichtungstechnik GmbH
Hugo-Junkers-Straße 68-70
D-50739 Köln-Longerich
Tel:  +49 221 - 5 99 20 18 / 19
Fax:  +49 221 - 5 99 53 62
E-Mail:  koeln@westring-dichtungstechnik.de
Öffnungszeiten
Mo-Do: 8:00 - 16:30 Uhr
Fr: 8:00 - 15:00 Uhr

Niederlassung Plauen
Westring Dichtungstechnik GmbH
Fedor-Schnorr-Straße 6
D-08523 Plauen
Tel:  +49 37 41 - 42 30 - 0
Fax:  +49 37 41 - 42 30 - 19
E-Mail:  plauen@westring-dichtungstechnik.de
Öffnungszeiten
Mo-Do: 8:00 - 16:30 Uhr
Fr: 8:00 - 14:30 Uhr